In Case of Emergency

Hier findet ihr alte Themen, zu denen länger als 90 Tage nichts geschrieben wurde.

In Case of Emergency

Beitragvon Astrid » 21.09.2009, 07:15

Guten Morgen Ihr alle!

Von unseren Freunden aus Wanne-Eickel (Chapter West) habe ich gerade eine mail erhalten, die ich interessant für uns alle finde, aber lest selbst:

Ein wichtiger Hinweis,herausgegeben vom DLRG LV Westfalen, Referat I. u. K.:
Die RTW- und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass beim Straßenunfall die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei dem Einsatz weiß man aber nicht, wer aus den langen Adresslisten zu kontaktieren ist.
Ambulanzfahrer und Notärzte haben also vorgeschlagen, dass jeder in sein Handy-Adressbuch, die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo eingibt.
Das international anerkannte Pseudo ist: ICE (= In Case of Emergency). Unter diesem Namen sollte man die Rufnummer der Person eintragen, welche im Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder erste Hilfe anzurufen ist. Sind mehrere Personen zu kontaktieren, braucht man ICE1, ICE2, ICE3, usw.
Leicht, kostet nichts, kann aber viel erreichen.

Bitte diese Meldung unbedingt an alle Freunde und Bekannte weiterleiten, damit dieses Verfahren weltweit Anwendung finden wird!
Bild
Benutzeravatar
Astrid
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 617
Bilder: 30
Registriert: 04.01.2004, 20:52
Wohnort: Süd Dänemark

Beitragvon wolfgang » 21.09.2009, 12:34

Hallo Funbiker,
das ist eine Ente. Schaut mal unter Wikipedia nach,oder googelt unter ICE
Das geistert jedes Jahr durch die Foren.
Das soll wie ein Kettenbrief funktionieren.
Es ist eine Schweinerei,was mit solchen Dingen passiert.
Auch die Rettungsdienste haben dazu Stellung bezogen.
Hier der Schweizer Rettungsdienst-:
http://www.rettungsdienst-online.com/do ... vr_ice.pdf
noch ein paar links
http://www.goes-to.com/wbb/allgemein/of ... emergency/ 1997
http://www2.tu-berlin.de/www/software/hoax/handy.shtml etwas runterscrollen
http://de.wikipedia.org/wiki/In_Case_of_Emergency
http://www.goes-to.com/wbb/allgemein/of ... -im-handy/
Ich werde den Fred schließen.Da muß erstmal etwas für alle machbar sein
Gruß
Wolfgang
Linke Hand zum Gruß -- Wolfgang

Wer glaubt über der Situation zu stehen,steht in Wirklichkeit daneben.
Benutzeravatar
wolfgang
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 586
Registriert: 21.01.2004, 23:43
Wohnort: Hamburg - Harburg

Beitragvon wolfgang » 21.09.2009, 17:27

Hallo Funbiker,
ich habe den Thread wieder aufgemacht.Das Thema ist sehr schwierig.
Vielleicht kann Rücki noch etwas dazu schreiben.
Seit mindestens zwei Jahren geistert dieses Thema im Internet herum.
Es ist eigentlich nichts konkretes herausgekommen.
Die rechtliche Lage ist sehr unsicher.In England ist der Begriff schon
markenrechtlich gesichert.
Ich finde es nicht schön,das wir mit so einem ernsten Thema verunsichert
werden.
Also stöbert im Internet und versucht Euch ein Bild zu machen.

Gruß Wolfgang

P.S. sollten wir gegen geltendes Recht durch die Verbreitung dieser Nachricht verstoßen,so ist das nicht gewollt.Wir bitten umgehend um Nachricht.
Linke Hand zum Gruß -- Wolfgang

Wer glaubt über der Situation zu stehen,steht in Wirklichkeit daneben.
Benutzeravatar
wolfgang
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 586
Registriert: 21.01.2004, 23:43
Wohnort: Hamburg - Harburg

Beitragvon Rücki » 21.09.2009, 20:30

Also meines erachtens,und auch von Langjähriger erfahrung her muss es jeder selbst wissen ob er unter diesem ICE Kürzel Personen einspeichert die Informiert werden sollen.
1.)Wissen es zuwenig Mitbürger das es dieses ICE gibt.
2.)Meisst wird eh sofort die Polizei oder die Feuerwehr gerufen.
3.)Wird eh über das Kennzeichen eine Halterfeststellung getätigt,und die nächsten Verwandten informiert,falls der Patient nicht Ansprechbar ist.
4.)Man hat meisst eh seine Papiere dabei(auch wir oder die Polizei schaut danach als im Handy zu suchen,zumal wenn man nicht weiss wie der Patient heisst weiss man auch nicht wer die Angehörigen sind(Es sei es steht "Mama" oder Papa" im Handy.
5.)Ist es meisst erstmal wichtiger den Patienten zu versorgen als zu wissen wie er heisst.Sowas passiert meisst bei schweeren Unfällen im Krankenhaus.Dann kümmert sich eh das Pflegepersonal darum.
6.)Bleibt das Handy bei Unfällen nicht immer heile.


Ob sowas als Fake oder was auch immer im Net kursiert wissen die wenigsten.Sicher ist es ne Sauerei sowas als Humbug im NET darzustellen.
In der realität sieht es meisst ganz anders aus,als das man nach einem Handy sucht.Der Impfpass mit der eingetragenden Blutgruppe ist da viel wichtiger.
Gruss Rücki
Benutzeravatar
Rücki
Mega Member
Mega Member
 
Beiträge: 1554
Bilder: 12
Registriert: 23.01.2004, 11:58
Wohnort: Neu-Wulmstorf

Beitragvon Gerd & Birgit » 22.09.2009, 16:38

Grüße an alle - von Chapter West !

Lese gerade den Bericht über ICE ! Habe nicht gewußt was ich
da weitergebe . Habe den Bericht von unserem SANI bekommen .
Mache mich aber schlau und melde mich wieder !
Danke Wolfgang das Du die Informationen rein gesetzt hast .
Das gebe ich an unserem SANI weiter .
Grüße an alle von Birgit & Gerd !
Gerd & Birgit
fast schon Member
fast schon Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 11.06.2008, 21:23
Wohnort: Wanne-Eickel

Beitragvon wolfgang » 22.09.2009, 19:04

Hallo Birgit,
da bin ich aber froh,ich hoffe es klärt sich alles auf.
Erschreckt hat mich der Bericht von der TU Berlin
2. Handy-Hoaxes (Falschmeldungen)
"ICE" Handy-Virus
Eine als Kettenbrief per E-Mail verbreitete Falschmeldung warnt, dass sich ein angeblicher Handy-Virus an Telefonbucheinträge verbreiten soll, die auf "ICE" oder "I.C.E." beginnen. (Juli 2005)
Originaltext | ext. LinkPC-WELT | ext. LinkInfo bei McAfee

Mit Viren sind schon ganze Foren platt gemacht worden.
Da Rücki auch beruflich damit zu tun hat,sind das praxisnahe Argumente.

Gruß
Wolfgang
Linke Hand zum Gruß -- Wolfgang

Wer glaubt über der Situation zu stehen,steht in Wirklichkeit daneben.
Benutzeravatar
wolfgang
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 586
Registriert: 21.01.2004, 23:43
Wohnort: Hamburg - Harburg

Beitragvon Astrid » 23.09.2009, 10:12

Um dieser Panikmache hier mal ein Ende zu bereiten, gleicher Anbieter, wie ein Beitrag (TUBerlin HOAX Info) vorher von Wolgang erwähnt, schrieb zwei Jahre später:
24.05.07PermaLink
Handy im Notfall
Kettenbrief: Telefonbucheintrag "ICE"/"IN"
Derzeit kursieren vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland Kettenbrief-artige E-Mails, in denen ein Notfalleintrag im Telefonbuch des Mobiltelefons propagiert wird. Unter den Namen "ICE" (In Case of Emergency) bzw. "IN" (Im Notfall) soll man die Rufnummer von im Notfall zu verständigenden Angehörigen eintragen.
Es handelt sich hierbei nicht um einen klassischen Hoax (Falschmeldung), denn nach den Terroranschlägen in der Londoner U-Bahn im Jahr 2005 wurde in England tatsächlich eine solche ICE-Kampagne gestartet. Der Nutzen für Rettungskräfte vor Ort ist allerdings umstritten. In Deutschland und Österreich wird bislang kaum dafür geworben - und ein Kettenbrief ist wohl kaum der geeignete Weg dazu. Das Rote Kreuz in Österreich erwägt eine "IN"-Initiative für die Fußball-EM 2008 für Gäste aus dem Ausland.

Wikipedia | Rotes Kreuz (.at) | dt. IN-Homepage


Bitte vor wilden Vermutungen erst einmal richtig recherieren.

Viele Ortsguppen DLRG, THW u.ä. äußern sich positiv zu dieser Idee.
Es geht übrigens auch nicht darum, Rettungskräfte dazu zu veranlassen, statt sich wir gewohnt sich um die bedürftige Person zu kümmern, erst mal nach ihrem Handy und einem ICE oder IN Eintrag zu suchen.
Ich glaube das hat auch keiner so verstanden. Aber wenn der Zeitpunkt gekommen ist jemanden zu Informieren, ist es bestimmt ein Hilfe wenn ein entsprechender Eintrag da ist.
Sollte kein Handy oder entsprechender Eintrag vorhanden sein, denke ich wird auch weiterhin der classische Weg beschritten werden und nicht zur Strafe niemand mehr informiert ;-)

So ich hoffe das hat mal ein bißchen zur Entspannung des Themas beigetragen.
LG
Astrid
Bild
Benutzeravatar
Astrid
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 617
Bilder: 30
Registriert: 04.01.2004, 20:52
Wohnort: Süd Dänemark

Beitragvon wolfgang » 23.09.2009, 11:06

Hallo Astrid,
Danke für Deine Mühe.
Ich bin mal gespannt,was die Zukunft bringt.

Gruß
Wolfgang
Linke Hand zum Gruß -- Wolfgang

Wer glaubt über der Situation zu stehen,steht in Wirklichkeit daneben.
Benutzeravatar
wolfgang
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 586
Registriert: 21.01.2004, 23:43
Wohnort: Hamburg - Harburg

Beitragvon wolfgang » 24.09.2009, 01:41

Hallo Funbiker,
hier noch eine Seite,vielleicht in Deutschland besser!!??!
www.imnotfall.de
Bitte informiert Euch und entscheidet selbst.

Gruß
Wolfgang
Linke Hand zum Gruß -- Wolfgang

Wer glaubt über der Situation zu stehen,steht in Wirklichkeit daneben.
Benutzeravatar
wolfgang
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 586
Registriert: 21.01.2004, 23:43
Wohnort: Hamburg - Harburg

Beitragvon Gerd & Birgit » 24.09.2009, 15:32

Hallo Astrid !

Dein Bericht hat auch mich beruhigt . Danke dafür !
Gehe davon aus das alle sich erst einmal um die
Person kümmern und dann nach einer Kontaktperson
im Handy nachsehen . Ich gehe gleich wieder zur DLRG
um meine Kurse zu geben . Da treffe ich auf unserem SANI
dann weiss ich mehr !
Melde mich wieder !
Grüße an alle !
Birgit !
Gerd & Birgit
fast schon Member
fast schon Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 11.06.2008, 21:23
Wohnort: Wanne-Eickel


Zurück zu Olle Kamellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron